top of page
Kurse
Tinten.jpg
Die Schrift – Die Handschrift
In dem dreitägigen Kurs wird die Geschichte der Schrift und ihre Entwicklung von der Antike bis zur Gegenwart anschaulich dargestellt und im Wechsel mit praktischen Schreibübungen sinnlich erfahrbar.

Kurs gemeinsam mit Gerhard Becker


Organisation: Schweizer Papierhistoriker

14.-16.11.2024

Basler Papiermühle




 

 
Vergangene Kurse
Papierschöpfen
Bildschirmfoto 2021-10-28 um 10.27.03.png
Papier herzustellen war früher ein aufwendiges Handwerk. Vom Schöpfen des Blattes mit einem Papierschöpfsieb über das "Abgautschen", Pressen, Ablegen und Trocknen führen wir alle Schritte selbst aus. Darüber hinaus kann aus Kupferdraht ein eigenes Wasserzeichen gebogen werden, das später im geschöpften Papier sichtbar sein wird. Neben der Praxis vermittelt dieser Kurs auch grundlegendes theoretisches Wissen über die Geschichte verschiedener Beschreibstoffe, unterschiedliche Papiersorten und Faserstoffe.

Stattgefunden am 27.05.2024

Schulmuseum Friedrichshafen




 

 
Buchmalerei
Bildnachweis: eigene Aufnahme
 
Bildnachweis: Eigene Aufnahme
Die Buchmalerei ist eines der bestüberlieferten Kunsthandwerke des Mittelalters. Auf den Spuren historischer Rezepte stellen wir selbst einige der wichtigsten Farbmittel für die Buchmalerei her. Anschließend reiben wir die Farben mit Bindemitteln (Gummi arabicum und Eiweiß) an. Mithilfe mittelalterlicher Vorlagen und Malanleitungen lernen wir zum Schluss den richtigen Umgang mit diesen Farben und setzen kleine eigene Buchmalereien auf Pergament und Papier um. Auf Wunsch können auch weitere, zur Buchmalerei zugehörige Themen, wie die Pinselherstellung und die Vorbereitung des Pergaments angesprochen werden.

Stattgefunden am 3.02.2024 und 23.03.2024, 14:00 Uhr, Schulmuseum Friedrichshafen
Archäologisches Zeichnen
Privater Kurs für Doktorierende der Humboldt-Universität Berlin

Stattgefunden am 10./11.11. 2023


Humboldt-Universität Berlin
 
Bildnachweis: Eigene Illustration
IMG_4854.jpg
Geheimschrift!
Skytale, Ogham, der Morsecode: Im Laufe der Zeit sind die verschiedensten Geheimschriften und Verschlüsselungsmethoden entstanden. Mithilfe eines Rätsels lernen wir unterschiedliche Verschlüsselungsmethoden von der Antike bis in die Neuzeit kennen. Ausgehend von alten Rezepten stellen wir außerdem eigene Geheimtinten her, schreiben damit geheime Botschaften und lernen, «zwischen den Zeilen» zu lesen.

Stattgefunden am 31.10. 2023
im Schulmuseum Friedrichshafen


 
Bildnachweis: Eigene Aufnahme
_MG_1121.jpg
Das Liesborner Evangeliar
Kurse anlässlich der Ausstellungseröffnung "Das Liesborner Evangeliar" des Museums Abtei Liesborn:
Tintenherstellung und Schreiben auf Pergament
Mittelalterliche Farbmittel
Buchmalerei: Flechtbandinitialen


Stattgefunden am Sonntag, 14.05.2023 im Museum Abtei Liesborn


 
Bildnachweis: Museum Abtei Liesborn
Bildschirmfoto 2021-10-28 um 10.27.03.png
Papierschöpfen
Papier herzustellen war früher ein aufwendiges Handwerk. Vom Schöpfen des Blattes mit einem Papierschöpfsieb über das "Abgautschen", Pressen, Ablegen und Trocknen führen wir alle Schritte selbst aus. Darüber hinaus kann aus Kupferdraht ein eigenes Wasserzeichen gebogen werden, das später im geschöpften Papier sichtbar sein wird. Neben der Praxis vermittelt dieser Kurs auch grundlegendes theoretisches Wissen über die Geschichte verschiedener Beschreibstoffe, unterschiedliche Papiersorten und Faserstoffe.

Stattgefunden am 26.07.22  im Schulmuseum Friedrichshafen (Kurs für Erwachsene)



 

 
Bildnachweis: eigene Aufnahme
 
IMG_4854.jpg
Geheimschrift!
Skytale, Ogham, der Morsecode: Im Laufe der Zeit sind die verschiedensten Geheimschriften und Verschlüsselungsmethoden entstanden. Mithilfe eines Rätsels lernen wir unterschiedliche Verschlüsselungsmethoden von der Antike bis in die Neuzeit kennen. Ausgehend von alten Rezepten stellen wir außerdem eigene Geheimtinten her, schreiben damit geheime Botschaften und lernen, «zwischen den Zeilen» zu lesen.

Stattgefunden am 04./05. und 25./26.06.2022 in der Papiermühle Basel



 
Bildnachweis: Eigene Aufnahme
Bildschirmfoto 2021-10-28 um 10.42.04.png
Geheimschrift!
Ausgehend von alten Rezepten stellen wir eigene Geheimtinten her, schreiben damit verschlüsselte Botschaften und lernen, «zwischen den Zeilen» zu lesen.

Stattgefunden am 22.04.22 im Schulmuseum Friedrichshafen



 
Bildnachweis: Stiftsbibbliothek St. Gallen, Cod. Sang. 904, um 845, S.204
 
IMG_3436.jpg
Naturgefärbte Papiere
Im Lumpenkeller können bunte Papiere geschöpft werden. Die Fasern werden mit Pflanzen-farben und Erdpigmenten gefärbt. 

Stattgefunden am 05./06.03.22 in der Papiermühle Basel

 
Bildnachweis: eigene Aufnahme
 
Bildschirmfoto 2021-10-28 um 10.42.04.png
Geheimschrift!
Ausgehend von alten Rezepten stellen wir eigene Geheimtinten her, schreiben damit verschlüsselte Botschaften und lernen, «zwischen den Zeilen» zu lesen.

Stattgefunden am 29./30.01.22 in der Papiermühle Basel


 
Bildnachweis: Stiftsbibbliothek St. Gallen, Cod. Sang. 904, um 845, S.204
 
Tinten.jpg
Tintenherstellung
Aus natürlichen pflanzlichen Rohstoffen (Blauholz, Krappwurzeln, Annattosamen etc.) werden bunte Tintengekocht.

Stattgefunden am 05./06.02..22 in der Papiermühle Basel
 
Bildnachweis: eigene Illustration
 
6.JPG
Papierschöpfen
Papier herzustellen war früher ein aufwendiges Handwerk. Vom Schöpfen des Blattes mit einem Papierschöpfsieb über das "Abgautschen", Pressen, Ablegen und Trocknen führen wir alle Schritte selber aus. Das handgeschöpftes Papier kann danach direkt mit nachhause genommen werden. Wer Lust hat, kann sogar sein eigenes Wasserzeichen herstellen, das später im Papier sichtbar sein wird.
Stattgefunden am 02.08.21 im Schulmuseum Friedrichshafen

 

 
Bildschirmfoto 2021-10-26 um 17.22.39.png
Paläographie
Paläographiekurs für Mitarbeiter des Naturhistorischen Museums in Basel,
Kurs gemeinsam mit Gerhard Becker
Vier Kurstermine, Juni bis Oktober 2021



 
8.JPG
Papierschöpfen
Papier herzustellen war früher ein aufwendiges Handwerk. Vom Schöpfen des Blattes mit einem Papierschöpfsieb über das Pressen, ablegen und trocknen führen wir alle Schritte selber aus und können danach unser handgeschöpftes Papier mit nachhause nehmen. Wer Lust hat, kann sogar sein eigenes Wasserzeichen herstellen, das später im Papier sichtbar sein wird.
Stattgefunden am 27.08.20 im Schulmuseum Friedrichshafen
 

 
IMG_4748.JPG
Geheimschrift!
Ausgehend von alten Rezepten stellen wir eigene Geheimtinten her, schreiben damit verschlüsselte Botschaften und lernen, «zwischen den Zeilen» zu lesen.
Stattgefunden am 18./19.07.20 in der Papiermühle Basel
IMG_8003.jpg
Farbenwerkstatt
Aus natürlichen Materialien stellen wir selbst historische Malfarben her.
Workshop gemeinsam mit Martin Kluge.
Stattgefunden am 15./16.02.20 in der Papiermühle Basel
Tinten.jpg
Tintenherstellung und altdeutsche Schrift
Wir stellen aus natürlichen Rohstoffen unsere Tinten selbst her. Danach schreiben wir mit Gänsekiel und Stahlfeder und lernen dabei die altdeutsche Sütterlin-Schrift kennen.
Stattgefunden am 02.01.20 im Schulmuseum Friedrichshafen
19-08-28 Papierschöpfen (16)_edited.jpg
Papierschöpfen
Papier herzustellen war früher ein aufwendiges Handwerk. Vom Schöpfen des Blattes mit einem Papierschöpfsieb über das Pressen, ablegen und trocknen führen wir alle Schritte selber aus und können danach unser handgeschöpftes Papier mit nachhause nehmen. Wer Lust hat, kann sogar sein eigenes Wasserzeichen herstellen, das später im Papier sichtbar sein wird.
Stattgefunden am 28.08.19 im Schulmuseum Friedrichshafen
bottom of page